.

Elmpt – Kirche

Volksbank Viersen

Elmpt: Neues aus der Pfarrei

Gottesdienste an den Weihnachtstagen
Die Vorabendmesse im Altenheim fällt aus!
18.30 Uhr Kapelle: Vorabendmesse
SONNTAG, 24.12. 4. Adventssonntag - Heiligabend
10.00 Uhr hl. Messe
15.30 Uhr Krippenfeier für Kinder bis zum 2. Schuljahr
22.30 Uhr Feierliche Christmette mit Musik für Oboe und Orgel
Montag, 25.12. HOCHFEST DER GEBURT DES HERRN
09.00 Uhr Kapelle: Feierliches Hirtenamt
10.30 Uhr hl. Messe
Dienstag, 26.12. Fest des Hl. Stephanus
10.00 Uhr hl. Messe

Besuch der Krippe am Heiligen Abend
Am Heiligen Abend laden wir Kinder bis zum zweiten Schuljahr zu einer Krippenfeier um 15.30 Uhr in die Pfarrkirche ein. Die Frohe Botschaft der
Weihnacht wird verkündet und das neugeborene Kind in der Krippe begrüßt. Beim gemeinsamen Erzählen, Singen und Beten wird für Kinder
das Geschehen des Weihnachtsfestes erfahrbar.Aus der Kirche und der Kapelle können Sie nach der Krippenfeier am Heiligen
Abend und den Weihnachtsmessen wieder das Friedenslicht von Betlehem mitnehmen. Bitte denken Sie an ein Transportgefäß!

Die Aktion Dreikönigssingen 2018
möchte dazu beitragen, eine Welt zu verwirklichen, in der Kinder Kinder sein dürfen.
Die Aussendung der Sternsinger wird in der Festmesse am Dreikönigstag, 6.1.18, um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche gefeiert.
Vom 7.1. bis zum 13.1.18 ziehen die Sternsinger durch unsere Straßen. Sie freuen sich über offene Türen, freudige Gesichter und großzügige Spenden.

Am Montag, 8.1. beginnt der Leprastrickkreis wieder mit seinen regelmäßigen Treffen im Pfarrheim zur gewohnten Zeit.

Krippenweg der GdG Brüggen-Niederkrüchten
Die gemeinsamen Öffnungszeiten sind:
am 2. Weihnachtstag, 26.12.2017 von 14.00 – 17.00 Uhr und
am Neujahrstag, 1.1.2018 von 14.00– 17.00 Uhr.
Darüber hinaus gibt es in den meisten Gemeinden weitere Öffnungszeiten. Diese und das Rahmenprogramm entnehmen Sie bitte den Flyern, Pfarrbriefen und Zeitungsartikeln. Oder besuchen Sie unsere Webseite www.gdg-brueggenniederkruechten.de. Dort befindet sich auch ein Flipbook, in dem alle Krippen des Krippenweges beschrieben werden.

Seniorentreff:
Am Dienstag, 2.1., treffen sich die Senioren und Seniorinnen um 15.00
Uhr (bis 17.00 Uhr) im Pfarrheim bei Musik, Kaffee und Kuchen, um die
Weihnachtszeit weiter klingen zu lassen. Besucher sind herzlich willkommen. Wer abgeholt werden möchte, melde sich bitte im Pfarrbüro unter Tel.81289.

Caritas: Geben und Nehmen
Am Mittwoch, 3.1. bietet die Pfarrcaritas wieder die Aktion „Geben und Nehmen" an.
Gut erhaltene Bekleidung und sonstige Accessoires können den Besitzer wechseln.
Das Team ist morgens von 9 Uhr bis 11 Uhr im Pfarrheim und nachmittags von 15 Uhr bis 18 Uhr anwesend.

Adventszauber

Am Sonntag, 3.12. fand am Altenheim der bewährte „Adventszauber - der kleine, aber feine Weihnachtsmarkt." statt:  Hier die Bilderschau 2017!

Die Kolpingsfamilie nimmt erneut an der Schuh-Sammel-Aktion des Kolpingwerkes teil. Gut erhaltene Schuhe können abgegeben werden am Sonntag, 3.12. beim Lebendigen Adventskalender am Hanse Hüske, bei Alfred Zeletzki, Im Grund 42a und im Pfarrbüro zu den Öffnungszeiten. Der Erlös kommt dem Internationalen Kolpingwerk Köln zugute.

Die Pfarrcaritas
sucht Küchenutensilien wie Schneebesen, Pfanne mit Durchmesser von 24 oder 28, Müslischüsseln für fünf Kinder, flache Eßteller und einen Toaster.
Bitte melden Sie sich bei Frau Klothen, Telefon 8 16 08. Darüber hinaus gesucht: zwei warme Federbetten und zwei Kopfkissen.

Die Schwalmtaler Tafel e.V. –
Ausgabestelle Niederkrüchten ist umgezogen. Ab 10.11. Befindet sie sich in den Räumen der früheren Post, Poststr. 26. (Hintereingang). Zur Finanzierung der fixen Kosten wie Miete, Nebenkosten ist der Verein – neben der gewährten Unterstützung der Zivilgemeinde – auf Spenden angewiesen. Entsprechende Formulare liegen in Kirche und Kapellen aus
Restkarten für die kfd-Karnevalssitzung 2018 sind noch bei Blumen-Lynders erhältlich.

Die Musikgruppe TAKTVOLL
ist eine bunt zusammengesetzte Musiktruppe,deren erklärtes Ziel es ist, ständig offen zu bleiben für die zahlreichen Stilarten der Musik in unserer Welt. Jede Stimme und jedes Instrument finden hier ihren Platz.
In lockerer Atmosphäre übt man 14tägig im Pfarrheim vor allem christliche Musik ein, aber auch Schlager oder Hits aus dem weltlichen Repertoire. Die Wahl
der Stücke richtet sich nach der Zusammensetzung der Teilnehmer. Hier steht „neues geistliches Lied" neben experimenteller Musik, Gregorianik oder klassischer Chormusik.
Für die SängerInnen gibt es Stimmübungen am Beginn der Probe.
Da viele Menschen nicht die Zeit für einen „klassischen Chor" haben, gibt es bei dieser Gruppe mit Ausnahme der Generalproben keinen verbindlichen Probenbesuch. Man kann zeitweise mitmachen, phasenweise aussetzen und jederzeit wiederkommen. Man musiziert mit denen, die da sind, und macht etwas Schönes daraus. Je nach Projekt wird der Umfang der alles zusammenfassenden Endprobe vor einem Auftritt gesondert ab gesprochen. Das einzige, was unbedingt mitgebracht werden soll, ist Offenheit und eine gute Portion Humor.
------

Elmpt: Neues aus der Pfarrei

Zum Archiv - Balken rot

Sparkasse Krefeld Werbebanner auf HNN

Dieser Artikel wurde bereits 823 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
120127 Besucher