.

Gesamtgemeinde Niederkrüchten – Karneval

Volksbank Viersen

Erfüllung des Traums für Angler und Clown

NKR Zug26. Februar 2017 - Niederkrüchten (hei). Der Tulpensonntagszug ist der Höhepunkt der Session für jedes Niederkrüchtener Prinzenpaar. „Ob Angler oder Clown, lebe Deinen Traum" war das Motto von Stephan I. und Heike I. – und diesen Traum konnten sie hoch oben auf dem Prinzenwagen genießen.
„We make Niederkrüchten jeck again" befanden die Kommentatoren von ihrem Ausguck am Oberkrüchtener Weg aus. Und tatsächlich – unter ihnen ein buntes Farbenmeer. Super-Mario und Luigi, bunte Gummibärchen, Wölfe und Rotkäppchen, Clowns, Piraten – und natürlich die Garden und das Prinzenpaar.
Durch Klick auf das Bild gelangen Sie zu unserer umfangreichen Bilderschau!

Erfüllung des Traums für Angler und Clown

Altweiber 2017 - Rathaussturm

2017-02-23-Altweiber-Rammbock

23.2.2017 - Vom miesen Wetter ließen sich die Möhnen die Stimmung nicht verderben: Eine große Schar "Altweiber" stürmten pünktlich um 14:11 die Rathaustür. Mittels eines formidablen Rammbockes verschaffte man sich Zugang und entwand unter Absingen karnevalistischer Lieder Bürgermeister Wassong den Rathausschlüssel.2017-02-23-Altweiber-Schlüsselübergabe

Vorsichtshalber hatte Kalle schon die weiße Fahne geschwenkt. Eigentlich sollte draußen gefeiert werden - aber in Sekunden war das Rathausfoyer voll mit feierlustigen Karnevalisten aus allen Ortsteilen! - B. N. - Hier oder durch Klick auf die Bilder geht es zur Bilderschau.

Altweiber 2017 - Rathaussturm

Karneval bei Houx Paul

2017-02-23-Houx-Gruppenbild

Altweiber: Nach der Erstürmung des Rathauses ging ab 16:11 der Möhnen-Trubel bei Houx Paul in Saal und Wirtschaft weiter.

Hier unsere Bilderschau

Karneval bei Houx Paul

Maak möt in der Sparkasse Niederkrüchten

2017-02-23-Sparkasse-Karneval

Altweiber: Noch vor dem Rathaussturm besuchte die Karnevalsgesellschaft "Maak möt" die Sparkasse Niederkrüchten. Hier unser Bildbericht

Maak möt in der Sparkasse Niederkrüchten

Närrischer Besuch im „Camp"

NKr Karnevalszug im Camp21. Februar 2017 – Elmpt (hei). Lange war er auf beiden Seiten erwartet worden – der Besuch der Niederkrüchtener Karnevalisten in der Zentralen Unterbringungseinrichtung in den ehemaligen Javelin Barracks. Am Dienstag vor Altweiberfastnacht war es soweit.
Und die Flüchtlinge bereiteten den Karnevalsvereinen und dem Bürgermeister einen standesgemäßen Empfang: Sie erwarteten ihre Gäste kostümiert und geschminkt, Karnevalsschlager auf den Lippen und mit ihrem ganzen Stolz: Einem eigenen Karnevalswagen. Mit dem und allem, was laufen konnte, ging es dann auch auf den ersten Karnevalszug in der Gemeinde.
Mit von der Partie waren die Prinzenpaare von Maak möt – Stephan I. und Heike I. – und vom OKV – Jan-Fiete I. und Anna I.
Nach dem Umzug tanzten die Garden der beiden Vereine – und auch einige Flüchtlingsmädchen hatten einen Tanz einstudiert, der auf großen Beifall stieß. Für Bürgermeister Kalle Wassong war anschließend klar: Dieser Besuch soll Tradition werden.
In der Unterkunft feiern die Mitarbeiter von European Homecare und die ehrenamtlichen Helfer mit den Flüchtlingen alle Feste, die es in Deutschland gibt, bringen ihnen das Brauchtum nahe – mit Fackelbasteln zu St. Martin oder auch dem Besuch des Nikolaus.
Zu Karneval gab es Kostüme für alle, erstes Liedgut, natürlich die Schlachtrufe der Karnevalsvereine „Maak möt" und „Lott jonn" – und viele strahlende Gesichter.

 

Närrischer Besuch im „Camp"

 

Zum Archiv - Balken rot

Sparkasse Krefeld Werbebanner auf HNN

Dieser Artikel wurde bereits 550 mal angesehen.

Powered by Papoo 2012
32626 Besucher